Endloslaufzeit für AKW nicht akzeptabel

Erstellt am: 26.08.2014 | von: Valentin | Kategorie(n): Atomenergie, Medienmitteilung, Politik

Mit dem «Langzeitbetriebskonzept», welches die Energiekommission des Nationalrats als Kompromisslösung für den Umgang mit den alten Schweizer AKW einführen will, stellt sie den Schweizer AKW faktisch einen Freipass für den Endlosbetrieb aus. Das älteste AKW der Welt – das AKW Beznau ist 2014 seit 45 Jahren in Betrieb das – soll gar eine «Mindestlaufzeit» von [...]

Die Nagra macht den zweiten Schritt vor dem ersten

Erstellt am: 20.02.2014 | von: Schmidt | Kategorie(n): Atomenergie

Bevor entschieden ist, wo der Atommüll einst im Untergrund lagern soll, plant die Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) schon die Gebäude an der Oberfläche (OFA). Im Dezember 2013 veröffentlichte die Nagra bereits die vierte Planungsstudie zu potentiellen Oberflächenanlagen (OFA). Dies für das Gebiet Südranden. Zu den OFA gehören die Verkehrserschliessung, Schächte sowie [...]

Dänemark auf gutem Weg zur Energiewende

Erstellt am: 20.02.2014 | von: Schmidt | Kategorie(n): Erneuerbare & Effizienz, Politik

Das Land deckt schon etwa die Hälfte seines Energiebedarfs mit fluktuierenden erneuerbaren Energien, vor allem mit Windkraft. Solar- und Windenergie werden fluktuierende erneuerbare Energien genannt, weil Ihr Ertrag von den Wetterbedingungen abhängt. Dafür werden sie gern kritisiert, denn Angebot und Netzauslastung sind schwer zu kontrollieren. Dass es geht, zeigt Dänemark. Das Land erzeugt etwa die [...]

Stilllegung und Rückbau von AKW bergen viele Unsicherheiten

Erstellt am: 20.02.2014 | von: Schmidt | Kategorie(n): Atomenergie, Top-Story

Stilllegung und Rückbau von Atomkraftwerken werfen reichlich offene Fragen auf. In der Schweiz wird der Rückbauprozess bislang kaum thematisiert. Und auch die Kosten sind schwer zu beziffern. Klar ist aber schon jetzt: Für die Wirtschaft ergeben sich neue Chancen. Rund 400 Atomkraftwerke sind weltweit noch in Betrieb. Viele davon müssen in den kommenden Jahren stillgelegt [...]

Neue Energieverordnung verfeinert das System der KEV

Erstellt am: 20.02.2014 | von: Schmidt | Kategorie(n): Erneuerbare & Effizienz, Politik

2014 tritt die neue Energieverordnung in Kraft. Die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) wird flexibler und hat mehr Mittel zur Verfügung. Per Anfang 2014 und 1. April tritt in zwei Schritten die neue Energieverordnung in Kraft, die Details zum revidierten Energiegesetz regelt. Der maximale Netzzuschlag steigt von 1 auf 1,5 Rappen pro Kilowattstunde, für die KEV stehen [...]

Fukushima: Es ist noch längst nicht ausgestanden

Erstellt am: 20.02.2014 | von: Schmidt | Kategorie(n): Atomenergie

Drei Jahre nach der Reaktorkatastrophe ist diese noch längst nicht bewältigt – und jetzt nehmen die Krebserkrankungen zu. Die Betreiberfirma Tepco kämpft zurzeit damit, Brennelemente aus Reaktor 4 abzutransportieren. Noch gefährlicher wird diese Aufgabe in den Reaktoren 1 und 3, in denen eine Kernschmelze stattfand. Grosse Sorge bereitet weiterhin auch kontaminiertes Grundwasser. Zugleich alarmieren Nachrichten [...]

Der Kanton Luzern fördert Abwärmenutzung und Fernwärme

Erstellt am: 20.02.2014 | von: Schmidt | Kategorie(n): Erneuerbare & Effizienz

Ab 2014 setzt das Förderprogramm Energie des Kantons Luzern neue Akzente. Fördermittel gibt es jetzt auch für Stromeffizienz. Der Kanton Luzern unterhält ein Förderprogramm für erneuerbare Energien und Energieeffizienz von Haustechnik und Gebäuden – 2014 gibt es neue Schwerpunkte: «Wir wollen die Rahmenbedingungen für die Abwärmenutzung und Fernwärme verbessern», erklärt Hansruedi Arnet, Leiter Kommunikation der [...]

Kanton Zürich will Energiezonen

Erstellt am: 19.02.2014 | von: Schmidt | Kategorie(n): Erneuerbare & Effizienz, Politik

Die Gemeinden erhalten mit dem Planungs- und Baugesetz mehr Freiheit, um in speziellen Gebieten erneuerbare Energien zu fordern. Die Stimmberechtigten im Kanton Zürich nahmen am 9. Februar eine Revision des Planungs- und Baugesetzes (PBG) an. Bisher mussten im Kanton Zürich bei Neubauten mindestens 20% des Energiebedarfs für Heizung und Warmwasser mit erneuerbaren Energien gedeckt oder [...]

Energiekommission: Ohne Verbrauchsziele in die Energiezukunft

Erstellt am: 22.01.2014 | von: Valentin | Kategorie(n): Atomenergie, Erneuerbare & Effizienz, Politik

Die Kommissionen für Umwelt, Raumplanung und Energie UREK des Nationalrat hat bereits an der ersten Sitzung zur Energiestrategie 2050 den Mut verloren und will den Gesetzesentwurf massiv abschwächen. Gemäss Einschätzung der Schweizerischen Energie-Stiftung SES wird ein wichtiger Pfeiler der Energiestrategie – die Energieeffizienz –  gekappt, weil die vom Bundesrat vorgeschlagenen Verbrauchsziele gestrichen worden sind. Die [...]

Radioaktives Wasser aus havarierten AKWs

Erstellt am: 11.12.2013 | von: Schmidt | Kategorie(n): Atomenergie

Das eidgenössische Sicherheitsinspektorat (Ensi) nimmt den Schutz der Bevölkerung nicht ernst, so die Bilanz der Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz nach Prüfung des jüngsten Ensi-Papiers zum Notfallschutz beim Entweichen von radioaktivem Wasser aus havarierten Atomkraftwerken. In der Dokumentation rechnet das Ensi mit einer kontaminierten Wassermenge, die kurz nach dem Unfall in Fukushima in den Pazifik floss. Dabei wird ausser Acht gelassen, dass [...]